Spielbericht DJK Grafenberg vs SC Ettenstatt am 25.10.2020 Endstand 4:0

Nichts zu holen gab es für den SCE bei der agileren DJK Grafenberg.
Wobei der SCE bereits in der 10.min durch einen Strafstoß getreten durch Peter Sillinger in Führung hätte gehen können, doch die Querlatte hatte etwas dagegen
Die DJK nahm das Spiel in die Hand und scheiderte auch jeweils 2x am Aluminium der Gäste. In der 25.min fiel dann der mittlerweile verdiente Führungstreffer der DJK durch Stefan Gerngross
Nachfolgende Chancen des SCE´s durch Patrick Weglehner blieben ohne Erfolg. 10min. nach dem Fürhrungstreffer war es wieder Stefan Gerngross der zum 2:0 einnetzte. Kurz vor den Halbzeitpfiff dann erneut Elfmeter für die Gäste an Thomas Lindner, doch diesesmal war es Patrick Weglehner, der den Ball übers Tor jagte und den Anschlusstreffer verpasste.
Kurz nach Wiederanpfiff war es Thomas Lindner der die Kugel nach einen Freistoß an den Pfosten nagelte. Nach groben Foulspiel in der 47.min an Peter Sillinger zeigte Schiedsrichter Matthias Wittmann den Grafenberger Spieler Marcus Lindner die rote Karte. Mit der Überzahl konnte der SCE aber nichts sinnvolles anfangen und liesen die Hausherren weiter ihr Spiel machen. In der 75.min dann das 3:0 durch Simon Buchberger. Danach warf der SCE alles nach vorne und fieng sich dann in der 90.min noch das 4:0 durch Stephan Lodermeyer ein.
Am Ende ein verdienter Sieg der DJK, wo jeder Schuss ein Treffer war.
Aufstellung:
Baumann
Alberter
Beckstein
Weglehner Kevin
Sillinger Peter
Sillinger Christoph
Lindner
Weglehner Patrick
Brickel
Hartmann
Rottler
Eingewechselt:
Pihale
Link
Lux
Reserve: 4:3 für Grafenberg
Tore SCE: Robin Schwing, Philipp Fischer, Michael Weglehner